Rauschgelb


Rauschgelb
Rauschgelb Sn (gelbes Mineral, Arsenkies) per. Wortschatz fach. (16. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus it. risigallo gleicher Bedeutung (span. rejalgar m., vgl. port. rosalgar "Wurm, giftige gelbe Pflanze"). Dies aus arab. rahǧ al-ǧār "Höhlenstaub", welches eventuell entstellt ist aus marokkan.- arab. rahǧ al-fār "Rattenpulver (Rattengift)". Der erste Bestandteil an it. rosso "rot" angeglichen.
   Ebenso nndl. rusgeel.
Hess, J. J. VR 2 (1937), 475f.;
Lüschen (1979), 301f. italienisch arab.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rauschgelb — Rauschgelb, 1) so v.w. Auripigment; 2) rothes R. (Rauschroth), so v.w. Realgar …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rauschgelb — Rauschgelb, Mineral, soviel wie Auripigment; s. auch Arsensulfide …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Rauschgelb — Rauschgelb, s. Auripigment …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Rauschgelb — Auripigment (engl. Orpiment) Auripigment (gelb) mit einem Restanteil Realgar (rot) Chemische Formel As4S6 Mineralklasse nichtmetallartige Sulfide II/F.02 70 (nach Strunz) …   Deutsch Wikipedia

  • Rauschgelb — Rausch|gelb 〈n.; (e)s; unz.〉 = Auripigment [<frühnhd. reuschgeel; zu ital. rosso „rot“] * * * Rausch|gelb: svw. ↑ Arsensulfid (2). * * * Rauschgelb,   das Mineral Auripigment.   * * * Rausch|gelb, das <o. Pl.> [1. Bestandteil wohl zu… …   Universal-Lexikon

  • Rauschgelb — Rausch|gelb, das; [s] (ein Mineral [Auripigment]) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Rauschgelb, -rot — Rauschgelb, rot, s. Auripigment und Arsensulfide …   Lexikon der gesamten Technik

  • Rauschgelb, das — Das Rauschgêlb, subst. indeclin. plur. car. ein Nahme, welchen der rothe Arsenik in der Handlung und bey den Mahlern führet, indem letztere ihn zum Mahlen gebrauchen, weil er eine hochrothe Zinnoberfarbe hat, und brüchig ist; rothes Operment,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Gelbes Rauschgelb — Gelbes Rauschgelb, so v.w. Auripigment …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Arsenik — Arsenik, I. (Mineralogie), bildet nach einigen Mineralogen eine Gruppe der Mineralien mit den Geschlechtern: gediegen A., Realgar, Arsenikblüthe u. Auripigment. A. kommt natürlich vor A) gediegen (Näpfchen od. Schirlkobalt, Scherbenkobalt,… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.